cbdinfo.vom-experten.com

Macht die Farbe das CBD Öl?

Du hast dir sicher bereits selbst die Frage gestellt sollst du dunkles CBD Öl kaufen oder lieber doch das helle: Wenn es um das Cannabidiol dem Inhaltsstoff in Öl geht, dann ist wohl die Reinheit der einzige Beweis. Die drei gebräuchlichsten Extraktionen auf dem Markt, um Hanf Öle herzustellen.

  • pressverfahren
  • Extraktion mit Lösungsmittel
  • schonende CO2-Extraktion
Während das rohe oder "schwarzes" CBD Öl am einfachsten und billigsten herzustellen ist, beeinträchtigt der Mangel an Verarbeitung die Gesamtwirksamkeit des Produkts sowie den Geschmack

Während Schwarze CBD Öle extrahiert und dann in ein pflanzliches Öl infundiert wird - und dabei keine weiteren Verarbeitungsschritte mehr durchlaufen leidet die Qualität und der Geschmack.
Schwarze decarboxylierte Öle haben ähnliche Probleme, denn sie sind uneinheitlich in ihrer Zusammensetzung und ihrer Wirksamkeit. Nur gefilterte, goldene Öle wir empfehlen das pure Gold von Kannaway, die von natürlich gewachsenen, europäischen Hanfpflanzen stammen, bieten die Einheitlichkeit im CBD-Gehalt und potenzielle gesundheitliche Vorteile, die die Nutzer immer wieder verwenden wollen.

helles CBD Öl

Auf Wunsch von Anwendern haben wir zehn Gründe arbeitet die den unterschied von schwarzen Öl zu dem goldenen bzw. fast transparenten CBD Öl hervorheben.

1. GOLDENES ÖL kann ein Vollspektrum Öl sein

Vielleicht der wichtigste Vorteil, der goldenes Öl über schwarzes Öl stellt, ist, dass es die Gesundheit und das Wohlbefinden fördert. Goldene Öle haben ein hohes Maß an Reinheit und können sich zum Teil auch Vollspektrum Öl nennen, dabei ist es wichtig das die höchst möglichste Anzahl von Cannabinoiden im Öl enthalten sind und auch aromatische Terpene die volle Wirksamkeit von CBD erhöhen. Ohne Filterung kein gutes CBD Öl Je heller das Öl ist umso mehr wurde in den Alterungsprozess investiert. Dadurch wird das nicht erwünschte Pflanzenmaterial, fettähnliche Stoffe sowie Chlorophyll von den wertvollen Stoffen getrennt. Damit entsteht die goldene bzw. fast transparente Farbe.
Die Substanzen, die während der Filtration aus den schwarzen Ölen entnommen werden, schädigen dem medizinischen Potential von CBD, was bei einigen Verbrauchern mit Empfindlichkeiten zu Übelkeit und anderen Nebenwirkungen führen kann.

2. ES WIRD EINER VOLLSTÄNDIGEN DECARBOXYLIERUNG UNTERZOGEN

Um die Kraft der goldenen Öle zu maximieren, müssen sie sich erst dem Prozess der Decarboxylierung unterziehen. Dieser chemische Prozess entfernt eine Carboxylgruppe, so dass das inaktive CBDa in das aktive CBD verwandelt wird, was das medizinische Potential des Cannabinoids maximiert. CBD Öle mit einem hohen CBDa Anteil sollten wenn möglich nicht verwendet werden.

3. HÖHERER UND KONSISTENTERER CBD-GEHALT

Aus Sicht des Verbrauchers ist es im Verhältnis einfach festzustellen wie gut die Qualität des vorhandenent ist, als Faustregel gilt je goldener das Öl und so wertvoller es wird sich leider auch am Preisschild erkennen lassen. Zertifikate spiegeln wieder was in Öl enthalten ist.
Dank des hohen Reinheitsgrads ist es einfacher, bei der Standardisierung der CBD-Konzentration von Flasche zu Flasche die höchste Konsistenz zu erhalten. Schwarze Öle hingegen variieren viel mehr, wenn es um die Cannabinoid-Konzentration geht und es ist schwerer sie genau zu regulieren. Dies ist auf die variable Textur der Substanz, sowie auf Störungen durch Chemikalien und Konservierungsmittel zurückzuführen, die durch Filtration nicht entfernt werden können.

PROBLEME MIT DER DOSIERUNG

Durch das Angebot mittelmäßiger CBD-Werte, die sich je nach Flasche unterscheiden, ist es schwer zu beurteilen, wie gut rohe Extraktionen funktionieren.
Wenn sie getestet werden, enthalten einige schwarze CBD Öle sehr unterschiedliche Konzentrationen von dem, was auf der Verpackung angegeben wird. Für jeden Behandlungszyklus ist die Konsistenz der Anwendung und der Dosierung der Schlüssel zum Erfolg, so dass es sinnlos ist, in schwarze CBD Öle zu investieren, wenn man spezifische Ergebnisse erzielen will.

4. BESSERER GESCHMACK - BESSER DUFT

Wie bei allen Produkten, die täglich, wenn nicht sogar mehrmals am Tag eingenommen werden müssen, sollten auch der Geschmack und der Duft von CBD Ölen so genießbar wie möglich sein. Während schwarze CBD Öle einen erdigen, bitteren Geschmack haben, haben goldene Öle ein komplexes Aroma mit einer großen Vielfalt von Terpenen, die durch ein Dampfdestillationverfahren nutzbar gemacht werden. Zusätzlich schmecken die Verbraucher das Chlorophyll und andere pflanzliche Bestandteile nicht, die schwarzen Ölen einen unappetitlichen Geschmack geben.

5. FLÜSSIGE KONSISTENZ

Einer der frustrierendsten Teile der Verwendung von schwarzem CBD Öl ist die Variation in der Zusammensetzung der Substanzen. Schwarze Öle sind nicht immer bei Raumtemperatur flüssig und müssen in einem Wasserbad erhitzt werden, damit die strukturellen Unstimmigkeiten ausgeglichen werden können. Oft verhärtet sich das Öl und klebt am Boden und an den Seiten der Flasche fest, was es schwierig macht, es dort herauszubekommen. Goldene Öle andererseits bleiben bei Raumtemperatur immer flüssig und sind wenig anfällig für Temperaturveränderungen.

6. DER ENTOURAGE-EFFEKT

Was CBD Öle als ganzheitliches pflanzliches Arzneimittel so effektiv macht, ist die Präsenz des sogenannten "Entourage-Effekts". Dieses Phänomen tritt auf, wenn alle essentiellen Wirkstoffe der Cannabispflanze zusammenarbeiten, um etwas Stärkeres zu formen, als die Summe ihrer einzelnen Teile. Dieser Begriff wird oft in Bezug auf die Wirksamkeit von Terpenen zusammen mit CBD zitiert, wenn sie eine breitere Palette von gesundheitlichen Vorteilen liefern.

info cdb per telefon

7. DU KOMMST AUF DEINE KOSTEN

Obwohl goldene CBD Öle etwas teurer sind, als ihre rohen Alternativen, liefern sie doch eine bessere Behandlung mit höheren, konsistenteren CBD-Gehalten, die dem Verbraucher nur die besten Teile der Cannabispflanze geben. Alles, was nicht hilfreich ist, wird entfernt. Zusätzlich verbrauchen diejenigen, die goldene Öle verwenden, viel kleinere Dosen, als wenn sie schwarzes Öl verwenden würden, was ihnen auf lange Sicht gesehen schlussendlich einen Haufen Geld spart.

8. KEIN THC

THC, ein fundamentales, psychoaktives Cannabinoid, das im Cannabis vorhanden ist, kann in schwarzen Ölen in Konzentrationen von bis zu 0,2% gefunden werden. In goldenen Ölen kann garantiert werden, dass die Konzentration von THC weniger als 0,05% beträgt - ein riesiger Unterschied für Nutzer, die psychoaktive Wirkstoffe vermeiden möchten. Goldene Öle sind legal, sicher zu verzehren und halten den Nutzer nicht davon ab Auto zu fahren, Maschinen zu bedienen oder andere übliche Aufgaben zu bewältigen.

cbd für tiere

9. KLARE, GOLDENE FARBE

Da immer mehr Menschen erkennen, dass goldene Öle wirklich den Standard für die CBD-Aufnahme setzen, erinnert die lebendige, goldene Farbe des Öls sofort an seine Reinheit, seinen angenehmen Geschmack und seine starke Präsenz von CBD. Verbraucher erwarten eine hervorragende Leistung von goldenen Ölen, weil sie die Farbe mit der Effizienz des Produkts gleichsetzen.

10. EINFACHER ZU VERWENDEN

Goldenes CBD Öl ist einfach zu verwenden und es braucht keine zusätzliche Vorbereitung, um es konsumieren zu können. Dank seiner konsistenten Konzentration musst Du Dir keine Sorgen machen, dass Du die falsche Dosis eingenommen hast. Das hilft Dir dabei, Deine CBD-Einnahme besser im Auge zu behalten und die Dosierung Deinen einzigartigen Bedürfnissen anzupassen. Goldene Öle kommen in einer Vielzahl von Volumen und Konzentrationen, die für neue und regelmäßige Nutzer optimiert werden. Es gibt auch stärkere Konzentrationen für diejenigen, die die höchste Potenz pro Dosis haben wollen.

Da der Schleier um CBD langsam gehoben wird und immer mehr Menschen die wichtigen Nutzerpotenziale dieses Öls für die Gesundheit erkennen, werden goldene Öle weiterhin an der Spitze der besten CBD-Produkte auf dem Markt sein.

» Zum Produkt